Die Olchis

Die Olchis im Zoo

von Erhard Dietl
Rezension von Janett Cernohuby | 25. Januar 2009

Die Olchis im Zoo

Abgase, Schlammpfützen, stinkender Müll und alte Dosen - das sind allesamt unbeliebte und unnütze Dinge. Zumindest glauben wir das. Die Olchis, kleine grüne Wesen mit drei Hörnern, borstigen Haaren und einer Knubbelnase, sehen das ganz anders. Sie lieben es, durch Schlammpfützen zu hüpfen oder an alten Dosen zu knabbern. Genauso lieben sie Abenteuer und probieren spontan etwas Neues aus. Dasy dies nicht immer mit unseren menschlichen Ansichten zusammenpasst, das zeigt auch die Geschichte "Die Olchis im Zoo".

Es ist ein verregneter Tag, als die beiden Olchi Kinder draußen spielen und dabei fröhlich durch Schlammpfützen springen. Opa Olchi schaut ihnen zu und erinnert sich dabei an seine eigene Kindheit in Afrika. Er erzählt seinen Enkeln von den Spielen, die er früher mit seinen Freunden gespielt hat; wie etwa "Elefantenstemmen" oder "Känguru-Beutel-werfen". Neugierig wollen die Olchi Kinder wissen, was denn ein Elefant oder ein Känguru sei. So beschließt Opa Olchi, ihnen dies im Zoo von Schmuddelfing zu zeigen. Kurzer Hand satteln sie den Flugdrachen und auf geht es nach Schmuddelfing. Bereits bei ihrer Ankunft sorgen sie für reichlich Aufregung, als sie versehentlich im Gehege des Nashorns landen. Doch die Olchis lassen sich von solchen Lappalien nicht abschrecken, sondern wandern frohen Mutes durch den Zoo. Zuerst kommen sie zum Affenhaus, wo die Olchi Kinder mit ein paar Gibbons um die Wette klettern, während Olchi Opa mit reichlich unfairen Tricks beim Armdrücken gegen einen Gorilla gewinnt. Dann geht es weiter zu den Giraffen, wo Opa auf eines dieser hohen Tiere klettert, und zu den Reptilien, wo sie einen Dackel mit einem Leguan vertauschen. Doch dann kommen sie endlich zu den Elefanten. Voller Begeisterung stemmen sie diese großen Tiere. Nur beim Känguru-Beutel-werfen haben sie keinen Erfolg. Doch zum Glück weiß Opa, warum. Die Tiere leben ja hier in Gefangenschaft, da hätte auch er keine Lust zum Spielen. Kurzerhand lassen die Olchi Kinder die Kängurus frei - und auch andere Tiere...

Jede Menge Spaß hält auch dieses Olchi-Hörbuch wieder für seine jungen Fans bereit. Dieses Mal verschlägt es die kleinen grünen Wesen in den Zoo von Schmuddelfing, wo sie wieder für reichlich Ärger sorgen. Natürlich sehen es die Olchis nicht als falsch, was sie tun. Schließlich entspricht ihr ganzes Wesen nicht unserem gesellschaftlichen Gesamtbild. Trotzdem müssen auch sie sich an unsere Regeln halten, gibt es diese doch nicht ohne Grund. Das muss leider eines der Olchi Kinder am eigenen Leib spüren, als seine Befreiungsaktion der Tiere böse Folgen für es hat. Doch am Ende wendet sich alles wieder zum Guten und die Olchis fliegen mit der Erinnerung an einen schönen und lustigen Tag nach Hause.
Die Geschichten über diese kleinen Wesen sollen Kinder vordergründig unterhalten und gute Laune verbreiten. Dafür verlieh der Autor seinen Figuren Eigenschaften und Merkmale, die gänzlich im Gegensatz zu unserem Empfinden stehen. Doch genau das ist es, was Kinder anspricht. Es ist die Freiheit, unschickliche Dinge zu tun und eklige Sachen zu essen, die das junge Publikum anspricht. Gleichzeitig besteht innerhalb der Olchi Familie, zu denen neben den Eltern und Kindern auch die Großeltern gehören, immer fester Zusammenhalt und Toleranz. Es ist genau diese Mischung aus Geborgenheit und Freiheit, die das junge Publikum anspricht.
Die Umsetzung der Geschichte als Hörbuch ist sehr gut gelungen. Jeder Charakter erhielt eine eigene Stimme, die den Kindern bereits aus anderen Hörspielen dieser Reihe vertraut ist. Ein Sprecher führt die Handlung voran und zieht den roten Faden durch die Abenteuer der Figuren. Auf der CD wurden mehrere Tracks von ungefähr zwei bis vier Minuten Länge gesetzt. So können Kinder jederzeit das Hörspiel unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder neu einsteigen.

"Die Olchis im Zoo" ist ein lustiges und unterhaltsames Hörbuch für alle Fans der kleinen grünen Wesen. Wieder einmal unternehmen diese einen Ausflug in die Welt der Menschen und sorgen somit für reichlich Verwirrung und Unruhe. Für die Kinder heißt bedeutet aber jede Menge Spaß und somit kann dieses Hörbuch allen Fans der Reihe empfohlen werden.

Details

  • Autor/-in:
  • Serie:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    02/2008
  • Umfang:
    1 CD
  • Typ:
    CD
  • Altersempfehlung:
    5 Jahre
  • ISBN 13:
    9783837303674
  • Spieldauer:
    30 Minuten

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:

Könnte Ihnen auch gefallen: