Hörnchen und Bär


Haufenweise echt waldige Abenteuer
von Andreas H. Schmachtl, Julian Greis (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 15. Juli 2021

Hörnchen und Bär

Wie kaum einem anderen gelingt es dem Andreas H. Schmachtl wundervolle Kindergeschichten über herzige, pelzige kleine Helden zu schreiben, in denen die kleinen Dinge zu etwas ganz Großem werden. Es sind Geschichten, die die Aufmerksamkeit der Kinder wecken und sie durch ihre warmherzige Sprache fesseln. Nun bringt der Kinderbuchautor mit Hörnchen und Bär zwei neue, liebenswerte Figuren zu seinem jungen Publikum.

Gute Freunde wohnen mitten im Wald

Jeden Tag geht Bär mit seiner Angel zum See. Dabei kommt er an Hörnchens Baum vorbei, der neugierig schaut, wer da so brummt. Hörnchen möchte zu gerne mit Bär zum Angeln gehen und ihm beim Alleinsein Gesellschaft leisten. So werden Bär und Hörnchen zu den allerbesten Freunden. Es bleibt natürlich nicht beim Angeln alleine! Bär und Hörnchen lüften die großen Geheimnisse im Wald, etwa die der Waldgeister. Sie trotzen Stürmen, üben Singen, erforschen Erdbeben, gehen ins Restaurant, bereiten sich auf den Winterschlaf vor und vertreiben schlechte Laune. Ja, Bär und Hörnchen wird niemals langweilig im Wald.

Wundervolle kleine Hörgeschichten

Andreas H. Schmachtl verzaubert seine kleinen und großen Fans einmal mehr. Dafür hat er sich wunderbar warmherzige und liebenswerte Waldgeschichten einfallen lassen, in deren Mittelpunkt ein kleines, neugieriges und manchmal etwas anstrengendes Hörnchen sowie ein großer, gemütlicher Bär stehen. Beide dürfen wir durch ein Jahr im Wald begleiten, erleben Sommerfreuden und Herbstvergnügen, Winterspaß und Weihnachtszauber sowie Frühlingserwachen und Frühjahrsputz. Insgesamt 20 in sich abgeschlossene Geschichten finden sich auf diesem Hörbuch, deren zurückhaltende und warmherzige Erzählweise das junge Hörpublikum verzaubert. Man taucht ein in die waldige Kulisse, hört die Vögel in den Zweigen zwitschern und den Wind durch in den Blättern rauschen. Man riecht das Moos zwischen den Bäumen, hört das Knistern im Gebüsch. Mittendrin trifft man immer wieder Hörnchen, Bär und einige andere Waldbewohner, die mit ihren kleinen Alltagsabenteuern eine wunderbare Atmosphäre heraufbeschwören.
Daran hat natürlich auch Sprecher Julian Greis einen wesentlichen Anteil. Ebenso warmherzig wie die Geschichten selbst, liest er diese vor. Seine Stimme umgarnt die Hörerschaft, weckt ihre Aufmerksamkeit und lässt sie eintauchen in diese idyllische Waldszenerie.

Hörnchen & Bär: Haufenweise echt waldige Abenteuer

Mit viel Liebe zum Detail erzählt Andreas H. Schmachtl seine Waldabenteuer über Hörnchen und Bär. Dabei gelingt es ihm einmal mehr durch seine ganz besondere Erzählweise die Aufmerksamkeit von Kindern zu wecken und sie mit seinen niedlichen Protagonisten zu begeistern. Dazu großartig von Julian Greis gelesen, begeistert dieses Hörbuch von der einleitenden bis zur ausklingenden Wassermusik von Georg Friedrich Händel.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: