• Home
  • Audio-Bücher
  • Das große Adventskalenderhörbuch. Die Geschichte von den Weihnachtsmäusen in 24 Tagen

Das große Adventskalenderhörbuch. Die Geschichte von den Weihnachtsmäusen in 24 Tagen

von Anu Stohner
Rezension von Janett Cernohuby | 25. Januar 2009

Das große Adventskalenderhörbuch. Die Geschichte von den Weihnachtsmäusen in 24 Tagen

Ein fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit sind nicht nur Adventskränze und selbstgebackene Plätzchen, sondern auch Adventskalender. Diese kleinen Kalender verbergen hinter ihren 24 Türchen Bilder, Schokolade oder andere kleine Aufmerksamkeiten, die das Warten auf das Christkind verkürzen sollen. Doch längst gibt es nicht mehr nur Adventskalender nur für Kinder. Auch Erwachsene haben diesen vorweihnachtlichen Brauch für sich entdeckt und auch für unsere vierbeinigen Mitbewohner Hund und Katze gibt es sie mittlerweile. Somit ist es kein Wunder, dass auch die Tiere des Waldes einen eigenen Adventskalender für sich haben wollen.

Es war die Stadtmaus, die den Waldtieren zum ersten Mal von diesem Brauch der Menschen erzählte. Natürlich waren sofort alle hellauf begeistert und wollten auch einen solchen Kalender haben. Doch sind ihre Geschmäcker und Interessen so verschieden, dass sie sich nicht auf einen bestimmten Kalender einigen konnten. Schließlich wusste die Weise Eule Rat: Es sollte einen Adventskalender in Geschichtenform geben. Von nun an erzählte die Stadtmaus jeden Abend ein Stück ihrer Weihnachtsgeschichte und alle Tiere hörten mit großer Begeisterung zu. Die Stadtmaus berichtete von den Weihnachtsmäusen und wie diese den armen Kindern aus dem Waisenhaus ein glückliches Weihnachtsfest bereiten wollten. Denn die Mäuse hatten gehört, dass das Waisenhaus sehr arm sei und sich in diesem Jahr nicht einmal einen Weihnachtsbaum leisten konnte. Kurzerhand schlossen sie sich mit den Katzen, Hunden und Waldtieren zusammen und vereinbarten, einen Weihnachtsbaum und Geschenke für die Kinder zu besorgen. Dabei gerieten sie vor so manches Problem, das es zu meistern galt.

Ein Hörbuch als Adventskalender, warum nicht? Die Idee ist neu und bietet eine willkommene Abwechslung. Eltern haben so die Möglichkeit mit ihren Kleinen eine fünf- bis sechsminütige Erzählung anzuhören, darüber zu sprechen und somit das Adventstürchen öffnen zu einem kleinen täglichen Ritual zu gestalten. Um die Audio-CD als entsprechenden Adventskalender zu kennzeichnen, beginnt jedes Kapitel, mit den einleitenden Worten: "Heute öffnen wir das soundsovielte Türchen..." Jedoch wurde bei der Umsetzung auch ein kleiner, aber unangenehmer Fehler gemacht: Es gibt insgesamt 25 Tracks und das erste Türchen wird erst im zweiten Kapitel geöffnet. Um also jeden Tag das richtige Türchen zu öffnen, müssen entweder am ersten Tag zwei Kapitel gehört oder bereits vor dem ersten Dezember mit dem Hören begonnen werden.
Ansonsten kann das Hörbuch mit einer liebevollen, thematisch stimmigen Geschichte aufwarten. Die zentralen Inhalte der Erzählung sind Aufopferung sowie sich mit alten Feinden zu versöhnen und gemeinsam für einen guten Zweck einzutreten. Weihnachten -das Fest der Liebe - steht vor der Tür, doch für die Kinder im Waisenhaus droht es auszufallen. Eine Gruppe mitfühlender Personen, in diesem Fall die Tiere, versuchen durch eigenes Engagement diesen Kindern trotzdem ein schönes Fest zu bereiten. Es ist ein Thema, dass wir alle kennen. Denn gerade zur Weihnachtszeit werden zahlreiche Spendenaufrufe gestartet und Wohltätigkeitsveranstaltungen organisiert, um Gelder für Arme und Bedürftige zu sammeln. Somit unterhält die Geschichte nicht nur, sie vermittelt den jungen Zuhörern auch gleichzeitig, während dieser besinnlichen Jahreszeit an andere zu denken, denen es weniger gut geht.
Die Geschichte ist nicht nur mitfühlend erzählt, dem Sprecher gelingt es auf hervorragende Weise auch, diese Stimmung mit seiner Stimme an die Zuhörer weiterzugeben. Durch Variationen in Klang und Tonfall verleiht er jedem Tier eine eigene Persönlichkeit, transportiert sowohl Spannung, Dramatik aber auch Spaß und Freude treffend. Leider bekommt der Hörer zum Ende der Erzählung das Gefühl, dass dem Autor die Ideen ausgegangen sind und dass er versucht, die Handlung in die Länge zu ziehen um sie auf 24 Tage zu dehnen. Das ist schade, da hier die Qualität etwas absinkt. Dennoch lohnt sich es auf jeden Fall, dieser berührenden und unterhaltsamen Geschichte zu lauschen.

Insgesamt liegt mit "Das große Adventshörbuch. Die Geschichte der Weihnachtsmäuse in 24 Teilen" ein sehr schönes Kinderhörbuch vor. Die Idee, dieses als Adventskalender zu gestalten, ist kreativ und erfrischend neu. Leider hat sich bei der Umsetzung der Fehler mit den 25 Kapiteln eingeschlichen, den man aber problemlos umgehen kann. Somit hat man nicht nur eine liebevolle Weihnachtsgeschichte, sondern auch einen zeitlosen Adventskalender, an dem nicht nur Kinder, sondern auch deren Eltern Spaß haben werden.
Sehr empfehlenswert.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2007
  • Umfang:
    2 CDs
  • Typ:
    CD
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783893531820
  • Spieldauer:
    182 Minuten

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: