• Home
  • Audio-Bücher
  • Als das Spielzeug spielen wollte und weitere Kindergartengeschichten
Vorlesemaus

Als das Spielzeug spielen wollte und weitere Kindergartengeschichten

von Luise Holthausen
Rezension von Janett Cernohuby | 05. Oktober 2014

Als das Spielzeug spielen wollte und weitere Kindergartengeschichten

Der Kindergarten ist ein spannender Ort. Hier wird gespielt, gelacht, gesungen und getobt. Doch nicht nur tagsüber ist hier jede Menge Action angesagt, auch nachts, wenn man glaubt, die Bälle, Bausteine, Autos und Puppen lägen ordentlich aufgeräumt in ihren Kisten, ist hier einiges los. Was genau, das erfahren kleine Geschichtenfreunde im Hörbuch "Als das Spielzeug spielen wollte und weitere Kindergartengeschichten".

Die Kinder sind nach Hause gegangen, der Gruppenraum wurde aufgeräumt und das Spielzeug liegt ordentlich verstaut in seinen Kästen. Da meldet sich plötzlich die Eisenbahn zu Wort. Sie beschwert sich, dass sie gar nicht richtig fahren konnte. Zwar haben die Kinder am Tag eine ganz tolle Strecke mit den Gleisen gebaut, aber trotzdem ist die Bahn diese nur einmal entlang gefahren. Nach und nach beschweren sich auch die anderen Spielsachen, dass sie gar nicht richtig auf ihre Kosten gekommen seien. Sie beschließen, den Spielspaß kurzerhand einfach nachzuholen und vergnügen sich bis zum Morgengrauen.
Ein besonderer Tag steht im Kindergarten bevor. Heute kommt ein neues Mädchen in die Gruppe. Anfangs ist Amelie noch sehr schüchtern, doch Nike und Lea nehmen sich ihrer an und werden schon bald gute Freunde.
Ricardo geht heute zum ersten Mal in den Kindergarten. Er ist schon ganz aufgeregt vor Freude. Daher ist er ausnahmsweise auch als erster mit allem fertig. Doch was ist mit Mama los? Warum stellt sie ihm die ganze Zeit so komische Fragen, benimmt sich so merkwürdig und bummelt herum? Da wird es Ricardo klar: Auch Mama hat ihren ersten Kindergartentag. Sie muss einen ganzen Vormittag ohne ihn verbringen. Das ist natürlich nicht leicht und so tröstet Ricardo sie ein wenig.
Neben diesen drei lustigen Erzählungen gibt es noch drei weitere Geschichten, die sich um den Kindergartenalltag und was Kinder dort alles erleben, drehen.

"Als das Spielzeug spielen wollte und weitere Kindergartengeschichten" beinhaltet - wie sein Titel bereits suggeriert - witzige und unterhaltsame Erzählungen rund um den Kindergartenbesuch. Einige Geschichten thematisieren den ersten Besuch in dieser Einrichtung, mit all den Ängsten und der Vorfreude, die damit verbunden sind. Besonders witzig ist dabei die zweite Geschichte mit dem Titel "Mamas erster Kindergartentag" gelungen. Diese betrachtet diesen aufregenden Tag einmal von einer ganz anderen Seite. Denn nicht nur die Kleinen haben Angst vor dem ersten Kindergartenbesuch, auch Eltern geht es ähnlich. Das ergibt eine originelle Idee für eine Erzählung, die gleichzeitig auch den Kindern ihre Unsicherheit und Angst vor dem ersten Besuch dieser Einrichtungen nimmt. Denn sie erfahren, dass auch ihre Mütter aufgeregt sind und diesem Tag mit gemischten Gefühlen begegnen.
Bis auf die titelgebende Geschichte behandeln die Erzählungen alle den Alltag im Kindergarten. Ob es nun Streitereien und Eifersüchteleien untereinander oder das Schließen von Freundschaften sind. Kinder erkennen und entdecken sich in den Erzählungen wieder und nehmen sie somit schneller an. Die titelgebende Geschichte hingegen beflügelt die Fantasie. Was passiert, wenn alle Kinder nach Hause gegangen sind? Wenn das Licht gelöscht und die Türen geschlossen sind? Was macht das Spielzeug nachts ohne uns?
Alle Erzählungen sind heiter, strahlen Freude und Frohsinn aus. Natürlich gibt es in ihnen Konflikte, doch werden diese stets gelöst.
Gleichzeitig sind die Geschichten auch kurz gehalten und in sich abgeschlossen. Die einzelnen Tracks haben eine Länge zwischen vier und sieben Minuten. So spricht das Hörbuch bereits Kinder ab drei Jahren an, die zwar Geschichten mögen, die ihre Aufmerksamkeit aber noch nicht allzu lange auf die Handlung richten können.

Zusammengefasst ist "Als das Spielzeug spielen wollte und weitere Kindergartengeschichten" eine gelungene Produktion, bei der ein weiteres Buch aus der Reihe "Vorlesemaus" vertont wurde. Seine realitätsnahen Geschichten sowie deren heiterer Charme sprechen Kinder an und lassen sie gebannt zuhören. Nicht nur zuhause, auch in Kindergärten wird dieses Hörbuch sicherlich zu gefallen wissen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
    Keine Bewertung
  • Erotik:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: