• Home
  • Artikel
  • Kirango Liest mit Melanie Laibl: Verkühl dich täglich

Kirango Liest mit Melanie Laibl: Verkühl dich täglich

von Janett Cernohuby | 15. Februar 2018

Das Kalenderblatt zeigt den Herbstbeginn und schon geht’s wieder los. Die Erwachsenen schieben die dünnen Sachen nach hinten und holen die dicken Wollklamotten hervor. Vorbei ist es mit kurzen Shirts und dünnen Hosen. Von nun an werden wieder Unterhemden und warme Strumpfhosen getragen. Wer kann sich nicht selbst noch gut an die ewigen Diskussionen mit den eigenen Eltern erinnern, die vor kalten Füßen und frierenden Ohren warnten. Melanie Laibl greift dieses Thema in ihrem witzigen Kinderbuch "Verkühl dich täglich" auf - und präsentierte es am 14. Februar 2018 im Kirango der Wiener Hauptbücherei interessierten Schulklassen.

20180214 132921 melanie laibl janett 73812

Noch bevor die Büchereien offiziell öffneten, warteten die Schulklassen schon ungeduldig darauf, den Veranstaltungssaal zu betreten. Sie alle wollten wissen, warum man sich freiwillig täglich verkühlen wollen könnte. Dabei geht es in der Geschichte aber weniger um das Krankwerden, sondern eher darum, sich gegen die Eltern und übertriebene Fürsorge - in diesem Fall durch zu warme Kleidung - zur Wehr zu setzen. Dafür gründen die fünf Freunde Pauli, Sophie, Felix, Emil und Nelly einen Verein und nennen ihn "Verkühl dich täglich". Lange Strumpfhosen, Thermounterwäsche, Mützen, Schals, Handschuhe und dicke Jacken braucht kein Mensch und schon gar nicht bei 18°C und Sonnenschein. Alles, was irgendwie aus Wolle besteht und nordpoltauglich ist, wird ab sofort verweigert. Damit wollen die Kids beweisen, dass man auch ohne dem ganzen Zeugs gut durch den Winter kommt. Doch dabei haben sie nicht mit dem Übermut der großen Großen gerechnet…

Es ist schwer zu sagen, wer an der Lesung mehr Spaß hatte: Die Schüler oder ihre Lehrer. Denn gelacht wurde auf beiden Seiten. Kein Wunder, ist die Geschichte doch urkomisch, der Ideenreichtum der Kinder schier unglaublich. Wollberge, Mutproben in Kühltruhen, warm angezogene Zäune und Laternenpfähle, Eisbaden und rosa Elefanten sorgten nicht nur während der Lesung für viele Lacher, sondern zeichnen diese großartige Kinderlektüre aus. Ein Buch, das man gelesen haben sollte, das unglaublich viel Spaß macht und in dem sich sowohl Eltern, als auch Kinder garantiert wiedererkennen.

Melanie Laibl im Interview

Melanie Laibl im Interview

Nachdem Melanie Laibl ihr Buch zugeschlagen, Autogrammkarten signiert und an ihr begeistertes Publikum verteilt hatte, nahm sie sich noch die Zeit, uns auf einige Fragen zu antworten. Was sie uns dabei verriet, erfahrt ihr im Interview. Ein großes Dankeschön an die Wiener Hauptbücherei, dass wir neben dem Interview auch ein kleines Fotoshooting in den Räumlichkeiten machen durften.

Zum Interview

Fotos von Michael Seirer Photography
Kirango Liest mit  Melanie Laibl: Verkühl dich täglich