Verdient! Emsige Bienen werden gefeiert

Weltbienentag am 20. Mai

Beitrag von Janetts Meinung | 11. Mai 2020

Seit dem Jahr 2018 wird am 20. Mai der Weltbienentag begangen. Damit soll sowohl die Bedeutung der Biene für unsere Erde gewürdigt, als auch das Bewusstsein für den Bienenschutz geschärft werden. Das Datum ist nicht zufällig gewählt, da am 20. Mai 1734 Anton Janša, der Pionier der modernen Imkerei, geboren wurde.


Weltbienentag

Ein Ehrentag für die Biene

Der Vorschlag für einen solchen Gedenktag kam aus Slowenien. Schon lange setzt sich das Land für einen offiziellen Weltbienentag ein. Kein Wunder, ist die Biene wegen ihrer Bestäubungsleistung enorm wichtig für unseren Planeten, den Menschen und vor allem die Artenvielfalt. Für das Ökosystem sind Bienen unersetzlich. Doch in unserer Zeit sind die Tiere einer Vielzahl an Gefahren ausgesetzt. Chemie in der Landwirtschaft, Monokulturen, aber auch Parasiten sind für den Rückgang der Bienen verantwortlich. Allein in Europa sind die Bestände in gerade einmal 30 Jahren um drei Viertel zurückgegangen.

Dagegen muss der Mensch etwas tun. Der Weltbienentag ist ein guter Weg, ein Zeichen zu setzen. Übrigens wurde der 20. Mai als Ehrentag nicht ohne Grund gewählt. Er geht auf den Geburtstag des Slowenischen Imkerpioniers Anton Janša (1734 - 1773) zurück. Er war ein Hofimkermeister von Maria Theresia in Wien und gilt als Erfinder der ersten Zargenbetriebsweise. Zudem war er Verfasser zahlreicher Bücher über Bienenzucht und Imkerei.

 

Bücher rund um die fleißigen Bienen

Es gibt eine Vielzahl Bücher über die kleinen Tiere. Nicht nur für Erwachsene, auch Kindern will man mit Sachbüchern und Geschichten erklären, welche Bedeutung die Tiere und ihre Arbeit haben. Wir zeigen eine kleine Auswahl schöner Bienenbücher für Kinder:

WAS IST WAS Junior: Bienen, Wespen, Hummeln

WAS IST WAS Junior: Bienen, Wespen, Hummeln

Autor/-in: Angelika Rusche-Göllnitz, Stefan Lohr (Illustration)
Verlag: Tessloff
Alter: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-7886-2231-2
Seiten: 20 Seiten
Preis: 12,95 €

Diese drei Insekten zählen zu den wichtigsten Tieren, wenn es um die Bestäubung von Pflanzen geht. Auch gehören sie zu den Stechimmen und sind eng miteinander verwandt. Doch worin ähneln sie sich und woran kann man sie unterscheiden? Genau das zeigt dieser WAS IST WAS Junior-Band seinem jungen Lesepublikum. Nachdem die Gemeinsamkeiten im ersten Kapitel aufgezählt wurden, werden die einzelnen Tierarten nacheinander näher betrachtet, beginnend mit den Bienen, die den größten Teil des Buchs einnehmen, über die Hummeln bis hin zu den Wespen. Es werden Lebensweisen, die Kommunikation untereinander, Aufgaben im jeweiligen Staat, Nachwuchs und die Bedeutung für die Natur und den Menschen erläutert. Abschließend darf natürlich ein Thema nicht fehlen: Die Bedrohung der Tiere durch uns Menschen.

Affiliate LinksBestellen bei oder

mehr Infos


Mein kleines Gartenbuch: Bienen

Mein kleines Gartenbuch: Bienen

Autorin: Susanne Reiß, Lena M. Wandzioch
Verlag: Coppenrath
Alter: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-649-63049-4
Seiten: 24 Seiten
Preis: 9,00 €

„Mein kleines Gartenbuch: Bienen“ ist ein tolles, erstes Sachbuch. Es stellt Kindern unsere nützlichsten Insekten vor und nimmt sie spielerisch und unterhaltsam mit auf eine Reise in deren Welt. Mitmach-Seiten und ein Bastelbogen bringen zudem tolle Extras mit. Ein schönes und ansprechend gestaltetes Naturbuch, dass wir Eltern sehr empfehlen können.

Affiliate LinksBestellen bei oder

mehr Infos


Die Honigbiene

Die Honigbiene

Autorin: Kirsten Hall, Isabelle Arsenault
Verlag: NordSüd
Alter: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-314-10474-9
Seiten: 48 Seiten
Preis: 16,00 €

Auf irgendeinem Feld, auf irgendeiner Wiese mit zahlreichen Blumen hört man ein feines Summen und Brummen. Eifrig fliegt eine kleine Honigbiene zwischen den Blüten hin und her und sammelt Nektar. Diesen bringt sie anschließend in den Bienenstock, damit er dort in Honig umgewandelt werden kann. Die kleine fleißige Biene lässt aber nicht nur den Nektar dort, sie zeigt den anderen Bienen mittels Bienentanz aber auch, wo die Blumenwiese mit dem köstlichen Nektar zu finden ist. Dann fliegt auch die kleine Biene wieder los. Den ganzen Sommer über sammelt sie fleißig Nektar, der an den Nachwuchs verfüttert, aber auch für den bevorstehenden Winter eingelagert wird. Denn dann ruhen sich die Bienen aus, bis im nächsten Frühling der Kreislauf von neuem beginnt.

Affiliate LinksBestellen bei oder

mehr Infos


Wohin fliegst du, kleine Honigbiene?

Wohin fliegst du, kleine Honigbiene?

Autor/-in: Friederun Reichenstetter, Hans-Günther Döring
Alter: ab 4 Jahren
Verlag: Arena
ISBN: 978-3-401-71643-5
Seiten: 40 Seiten
Preis: 13,99 €

Eine kleine Biene ist geschlüpft und nimmt ihren Platz im Kollektiv der Bienen ein. Hier bekommt sie verschiedene Aufgaben. Zuerst lernt sie, die Zellen der Larven zu putzen, und die gerade geschlüpften Bienen zu füttern. Später bewacht sie den Bienenbau und passt auf, dass sich keine Feinde Zutritt verschaffen. Dann ist der Tag gekommen, an dem sie hinaus in die Welt fliegt, um Honig zu sammeln. Zwischen diesen Stationen gibt es aber noch viel mehr zu entdecken und lernen. Wie ist der Bienenstaat aufgebaut? Wie sieht es im Bienenstock aus? Welche Bedeutung hat die Bienenkönigin? Wer sind die natürlichen Feinde der Bienen? Welche anderen Bienenarten gibt es? Was macht ein Imker? Wie überwintern Bienen?

Affiliate LinksBestellen bei oder

mehr Infos


Brummsumm. Entdecke die Welt der Honigbienen

Brummsumm. Entdecke die Welt der Honigbienen

Autor/-in: Aygen-Sibel Celik, Markus Gerhards, Katja Jäger (Illustration)
Alter: ab 6 Jahren
Verlag: moses.
ISBN: 978-3-96455-035-4
Seiten: 96 Seiten
Preis: 14,95 €

Leni staunt nicht schlecht, als sie an diesem Morgen aus dem Fenster schaut. Denn da fliegt eine kleine Biene, deren Sprache das Mädchen sogar versteht! Die Biene stellt sich als Ari vor. Eigentlich sollte sie in ihrem Stock sein und dort die Wabenkammern putzen. Doch ein Hornissenangriff hat sie aus ihrem Stock purzeln lassen und nun findet sie nicht mehr zurück. Wie gut, dass Leni an diesem Tag zu ihrem Opa fahren wollte. Der kennt nämlich eine Imkerin und zu der will Leni die kleine Biene bringen. Dort erfährt das Mädchen auch eine Menge über Bienen: Welche Aufgaben sie im Laufe ihres Lebens übernehmen, wie ein Bienenstock aufgebaut ist, wie Honig entsteht und warum Bienen so wichtig für die Natur sind.

Affiliate LinksBestellen bei oder

mehr Infos


Bienen

Bienen

Autor: Piotr Socha
Alter: ab 5 Jahren
Verlag: Gerstenberg
ISBN: 978-3-8369-5915-5
Seiten: 48 Seiten
Preis: 24,95 €

"Bienen" von Piotr Socha ist ein beeindruckendes Bilder-Sachbuch für Kinder ab fünf Jahren. Doch nicht nur sie werden sich für die Illustrationen und Texte begeistern, auch ältere Kinder und sogar Erwachsene finden an diesem Buch Gefallen. Kein Wunder, ist die Gestaltung und Aufmachung in mehrerlei Hinsicht großartig und beeindruckend.

Affiliate LinksBestellen bei oder

mehr Infos


SUPERLESER! Wir brauchen die Bienen

SUPERLESER! Wir brauchen die Bienen

Autorin: Sue Unstead
Alter: ab 6 Jahren
Verlag: Dorling Kindersley
ISBN: 978-3-8310-3974-6
Seiten: 48 Seiten
Preis: 5,95 €

Honigbiene Mia lädt uns ein, einen Tag mit ihr zu verbringen und mehr über sie zu erfahren. Denn Bienen sind eine besondere Insektenart und haben für uns Menschen aufgrund ihrer Bestäubungsleistung eine große Bedeutung. Doch bevor Honigbiene Mia das ihren jungen Lesern näher erklärt, stellt sie zunächst Bienen näher vor. Sie beschreibt Körperbau, Lebensweise, Heranwachsen und Bienentänze. Ein großer Teil des Buchs widmet sich selbstverständlich dem Sammeln von Blütennektar und dem damit einhergehenden Weitertragen von Blütenpollen. Das Thema Honig, wie er entsteht und welche Rolle der Imker dabei hat, wird natürlich ebenfalls behandelt. Das Buch endet mit der Bedeutung der Bienen für uns Menschen und gibt Anregungen, wie wir den Bienen helfen können. Sei es durch das Anlegen von Blumenbeeten oder das Bauen eines Insektenhotels.

Affiliate LinksBestellen bei oder

mehr Infos


WAS IST WAS Erstes Lesen: Bienen

WAS IST WAS Erstes Lesen: Bienen

Autorin: Christina Braun
Alter: ab 7 Jahren
Verlag: Tessloff
ISBN: 978-3-7886-2643-3
Seiten: 64 Seiten
Preis: 7,95 €

„Bienen“, der fünfte Band der WAS IST WAS Erstlesereihe, stellt Kindern die Lebensweise von Bienen vor und bringt ihnen das wichtige und aktuelle Thema spannend und lehrreich näher. Das Sachbuch ist mit vielen Informationen und tollen Bildern ausgestattet, die so aufbereitet sind, dass Erstleser zum Selberlesen motiviert werden.

Affiliate LinksBestellen bei oder

mehr Infos


Mach dieses Buch zum Bienenhaus

Mach dieses Buch zum Bienenhaus

Autorin: Lynn Brunelle, Anna-Maria Jung
Verlag: h.f. ullmann
Alter: ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-7415-2363-2
Seiten: 192 Seiten
Preis: 14,99 €

Lynn Brunelle und Anna-Maria Jung haben mit ihrem Kindersachbuch „Mach dieses Buch zum Bienenhaus“ ein ganz besonderes Sachbuch geschrieben. Mit zahlreichen Kreativideen zum Experimentieren und Basteln laden sie Kinder ein, die Welt der Bienen kennen- und verstehen zu lernen. Denn nur durch das Wissen um die Bedeutung, Wichtigkeit und Lebensweise dieser Tiere können wir unseren Beitrag zum Artenschutz und -erhalt beitragen.

Affiliate LinksBestellen bei oder

mehr Infos


WAS IST WAS: Bienen und Wespen

WAS IST WAS: Bienen und Wespen

Autorin: Alexandra Rigos
Alter: ab 8 Jahren
Verlag: Tessloff
ISBN: 978-3-7886-2072-1
Seiten: 48 Seiten
Preis: 9,95 €

Der 19. Band der Reihe "WAS IST WAS" bringt den jungen Lesern ein wichtiges Thema auf gelungene Art und Weise näher. Anschaulich, gut erklärt und unterhaltsam, das sind die Adjektive, die auf Inhalt, Fotos und Illustrationen am ehesten zutreffen. Spannende Texte informieren über Bienen und Wespen und zeigen gleichzeitig, wie wichtig der Schutz dieser Tiere ist.

Affiliate LinksBestellen bei oder

mehr Infos


Das Jahr, als die Bienen kamen

Das Jahr, als die Bienen kamen

Autorin: Petra Postert
Verlag: Tulipan
Alter: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-86429-372-6
Seiten: 192 Seiten
Preis: 13,00 €

Josy erbt von seinem Opa überraschend einen Bienenstock. Sie ist darüber ziemlich erstaunt, möchte den Bienenstock aber behalten. Als Großstadtkind versteht sie allerdings nicht viel von Bienen. Da die kleinen Tierchen sie begeistern, beginnt sie sich, um sie zu kümmern. Doch als es zu plötzlich zu unerwarteten Problemen kommt und auch die Feuerwehr anrücken muss, will Josys Mutter die Bienen weggeben. Doch Josy will ihre Bienen auf gar keinen Fall aufgeben! „Das Jahr, in dem die Bienen kamen“ richtet sich an Kinder ab zehn Jahren, die mit Verantwortung umzugehen lernen sollen. Auch zur Trauerbewältigung kann dieses Buch dienen, doch vor allem ist es ein lehrreiches Werk über Bienen und deren Haltung. Daher kann man es für naturliebende Kinder empfehlen.

Affiliate LinksBestellen bei oder

mehr Infos

Verdient! Emsige Bienen werden gefeiert