Die besten Kinderbücher für den Winter

Lesestoff für kalte Tage

Beitrag von Janett Cernohuby | 01. Januar 2020

Die Weihnachtszeit ist vorbei, die Christbäume sind verschwunden und die Weihnachtsdekoration wieder in Schachteln verpackt. Doch die langen Nächte, kurzen Tage und vor allem der kalte Winter sind noch längst nicht vorbei. Wenn das Wetter nicht zum Schlittenfahren, Eislaufen oder Ski farhen einlädt, und man stattdessen Zuhause bleiben muss, kann man sich die Zeit wunderbar mit guten Büchern vertreiben.

Die besten Winterbücher für Kinder

Nicht nur für Weihnachten gibt es Bücher, sondern auch für die Winterszeit. Klar, manchmal muss man ein wenig nach ihnen suchen, doch dann wird man mit wunderbaren Schätzen belohnt.
Da wir uns sehr gerne in Buchhandlungen umsehen, haben wir deren Regale ganz genau durchforstet und diese Kinderbuchschätze für euch entdeckt:

Die besten Winterbücher für Kinder

10 lustige Pinguine

Autorin: Nastja Holtfreter
Verlag: Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-5663-3
Seiten: 18 Seiten
Preis: 8,99 €
Alter: ab 24 Monate

Am Südpol ist ganz schön was los! Hier tollt eine bunte Gruppe kleiner Pinguine durch Eis und Schnee, wirbelt und rutscht herum. Doch was ist das? Nach und nach geht einer nach dem anderen verloren. Der eine braucht erst mal eine Pause von der Schlittschuhsause, ein anderer isst ein Eis nach dem nächsten, noch einer geht beim Verstecken spielen verloren und wieder einer beim Wettschwimmen. So werden es immer weniger Pinguine, bis am Ende ein einzelner traurig und betrübt übrig bleibt. Denn allein sein mag keiner. Zum Glück bleibt der das nicht lange und alle anderen kommen schon wieder zurück.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Kleine Tiere im Winter-Wunder-Wald

Autorin: Gill McLean
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-17128-3
Seiten: 16 Seiten
Preis: 9,99 €
Alter: ab 18 Monate

Es hat geschneit und die ganze Welt liegt unter einer weißen Schneedecke. Da steht ja ein kleiner Schneemann mitten im Wald. Wer den wohl gebaut hat? Ob das die zwei kleinen Bärenkinder waren? Kommt, lasst sie uns suchen gehen!
Gill McLean präsentiert ein besonderes Pappbilderbuch, das einerseits eine tierische Geschichte vor winterlicher Kulisse erzählt, andererseits auch ein Sachbuch ist, das erstes Wissen vermittelt.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Sachen suchen: Im Winter

Autorin: Susanne Gernhäuser, Barbara Jelenkovich (Illustratio)
Verlag: Ravensburger
ISBN: 978-3-473-43802-0
Seiten: 24 Seiten
Preis: 4,99 €
Alter: ab 24 Monate

„Sachen suchen: Im Winter“ lädt Kleinkinder ab zwei Jahren zu einem fröhlichen und abwechslungsreichen Spaziergang durch den Winter ein. In vielen tollen Wimmelszenen erleben sie, welchen Spaß man im Schnee haben kann, welche tollen Aktivitäten es in der Adventszeit gibt und wie aufregend die Winterzeit im Kindergarten sein kann. Die Autorinnen Susanne Gernhäuser und Barbara Jelenkovich haben hier wieder ein tolles Wimmelbuch für die Kleinen geschaffen.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Tiere im Schnee

Autorin: Natalie Marshall Henn
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-17152-8
Seiten: 12 Seiten
Preis: 7,99 €
Alter: ab 18 Monaten

Viele Tiere halten während der kalten Jahreszeit Winterschlaf. Doch nicht alle, mache lieben den Winter und haben sichtlich Spaß an Eis und Schnee. Wie zum Beispiel die Pinguine, die fröhlich über Eisschollen watscheln, den Eisberg immer höher steigen, um dann mit einem Platsch ins Wasser zu tauchen. Doch auch Robben, Wale und Eisbären fühlen sich im ewigen Eis wohl. Ein Eisfuchs hinterlässt seine Spuren im Schnee und hoch oben auf dem schneebedeckten Berg thront eine Schneeeule.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Wieso? Weshalb? Warum? junior: Was machen wir im Winter (Buch)

Autorin: Andrea Erne, Susanne Szesny
Verlag: Ravensburger
ISBN: 978-3-473-32653-2
Seiten: 16 Seiten
Preis: 10,30 €
Alter: ab 24 Monaten

Das Öffnen des Adventskalenders, das Entzünden der Kerzen am Adventskranz und das Warten auf den Nikolaus und Weihnachtsmann gehören ebenso zum Winter dazu, wie Plätzchen backen, Weihnachtsmarktbesuche, Schlittenfahren und im Schnee spielen. Für Kinder ist der Winter eine besonders spannende Zeit. Es wird zeitiger dunkel, aber Lichterketten in den Fenstern von Häusern und Geschäften tauchen die Stadt in ein stimmungsvolles Licht. Überall liegt der Duft nach Lebkuchen und heißen Maroni in der Luft. Das Weihnachtsfest ist der Höhepunkt des Jahres, doch der Winter ist damit noch lange nicht vorbei. Denn sein Ende wird mit dem Fasching gefeiert.
Neben den Bräuchen und Festen bietet aber auch die Natur Interessantes zum Entdecken. Viele Tiere schlafen, andere sind auch in der kalten Jahreszeit anzutreffen. Sie haben sich, genau wie wir, ein warmes Kleid angezogen.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Wieso? Weshalb? Warum? junior: Was machen wir im Winter (Hörbuch)

Autorin: Andrea Erne, Marion Elskis
Verlag: Jumbo
ISBN: 978-3-8337-3631-5
1 Audio-CD, ca. 42 Minuten
Alter: ab 24 Monaten

Ob als Buch zum Blättern oder Hörbuch - hier erfahren die Kleinsten viel Spannendes über den Winter.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Emil im Schnee

Autorin: Astrid Henn
Verlag: Ravensburger
ISBN: 978-3-473-44705-3
Seiten: 32 Seiten
Preis: 12,99 €
Alter: ab 3 Jahren

Der Kindergarten macht einen Ausflug zum Rodelberg. Alle sind aufgeregt, nur Emil hat keine Lust, mit seinem Schlitten den Berg hinabzufahren. Er streift lieber durch den Wald, auf der Suche nach einem Abenteuer. Das findet er auch, als er plötzlich einem Eisbären gegenübersteht. Sie bauen Schneehäuser und wagen sich sogar mit dem Schlitten einen kleinen Hügel hinunterzufahren...
Eine winterliche Mutmachgeschichte für alle, die sich noch nicht sicher sind, ob Schlittenfahren Spaß machen kann.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Hase fährt Ski

Autorin: Claudia Rueda
Verlag: Gerstenberg
ISBN: 978-3-8369-5984-1
Seiten: 56 Seiten
Preis: 12,95 €
Alter: ab 3 Jahren

Hasi möchte Ski fahren und hat sich auch schon seine Skier angezogen. Doch er muss feststellen, dass es gar keinen Schnee gibt, auf dem er gleiten kann. Also müssen wir ihm helfen! Einmal kräftig am Buch geschüttelt und schon fällt der Schnee herunter. Aber Vorsicht, nicht zu kräftig schütteln, sonst wird Hase unter einer Lawine begraben.
Claudia Rueda präsentiert jungen Buchliebhabern ein witziges und unterhaltsames Bilderbuch, bei dem mach aktiv an der Geschichte teilhaben kann. Schütteln, abklopfen, schräg halten, drehen - hier geht es ganz schön aufregend zu.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Mama Muh spielt Winter

Autor/-in: Jujja Wieslander, Sven Nordqvist (Illustration)
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-0955-3
Seiten: 32 Seiten
Preis: 14,40 €
Alter: ab 4 Jahren

Es ist ein kalter, grauer Winter und Mama Muh schaut betrübt schaut aus dem Fenster. Ach, wie sehr sehnt sie sich doch nach dem Sommer. Da hat Mama Muh eine Idee: Sie geht einfach hinaus und tut so, als wäre es Sommer. Als wäre die Landschaft nicht grau und trüb, sondern grün und fröhlich. Als es dann zu schneien beginnt, nutzt Mama Muh die Gelegenheit zu einer lustigen Rutschpartie durch das Schneetreiben. Denn selbst der kälteste Wintertag kann Spaß machen, wenn man einfach nur die richtigen Spielideen hat.
Ein lustiges Bilderbuch das zeigt, dass auch grauen Wintertage uns nicht die Stimmung vermiesen können.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Die Schneemacher

Autorin: Marsha Diane Arnold, Renate Liwska (Illustration)
Verlag: Gerstenberg
ISBN: 978-3-8369-5975-9
Seiten: 32 Seiten
Preis: 9,95 €
Alter: ab 3 Jahren

Es ist Herbst. Die Blätter sind von den Bäumen gefallen und ein kalter Wind bläst übers Land. Missmutig sitzt der Dachs da. Er wartet auf den Schnee. Der Igel versucht ihn zu trösten und erklärt ihm, dass alles seine Zeit braucht. Doch der Dachs will nicht warten. Er will, dass es jetzt schneit. Dafür versucht er alles: Er trommelt laut auf seine Kochtöpfe, er führt mit seinen Freunden einen Schneetanz auf, er will mit Steinen Löcher in die Wolken werfen und er zieht sich seinen Schlafanzug verkehrt herum an. Doch nichts davon hilft. Es schneit einfach nicht. Missmutig und traurig sitzt der Dachs neben seinen Freunden und wartet. Wartet darauf, dass es schneit. Und dann, als es soweit ist, fallen die ersten weißen Flocken vom Himmel.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Finn und Frieda wecken den Winter

Autor/-in: Martin Klein, Kerstin Meyer
Verlag: Tulipan ABC
ISBN: 978-3-86429-434-1
Seiten: 48 Seiten
Preis: 8,95 €
Alter: ab 8 Jahren

Ein wenig enttäuscht stehen Finn und Frieda in der Tür ihres Hauses. Es ist mitten im Januar, doch von Schnee und Eis fehlt noch immer jede Spur. Was ist nur mit dem Winter los? Wo hat er sich versteckt? Finn und Frieda ist klar, sie müssen den Winter wecken, so wie sie noch vor einigen Monaten versucht haben, den Herbst aufzuhalten. Also bauen sie zusammen mit Freunden eine aberwitzige Winterskulptur. Siehe da, schon am nächsten Morgen liegt eine feine Schicht Raureif auf der Wiese. Rasch sammeln Finn und Frieda die Eiskristalle ein, formen daraus einen Mini-Schneemann. Vielleicht fühlt sich der Winter ja nun motiviert, endlich zu kommen? Wo er doch sehen kann, wie sehr die Kinder auf ihn warten. Als auch das nicht richtig hilft und es statt Schnee nur Minustemperaturen gibt, beschließen die beiden, eine eigene Schneekanone zu bauen. Heraus kommt allerdings ein Eislaufplatz im Garten, auf dem sie jede Menge Spaß haben.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Antarktis

Autorin: Giulia Vetri
Verlag: E. A. Seemanns Bilderbande
ISBN: 978-3-86502-427-5
Seiten: 52 Seiten
Preis: 22,00 €
Alter: ab 8 Jahren

„Antarktis. Die Entdeckung eines unbekannten Kontinents“ ist ein hochwertiges und anspruchsvolles Sachbilderbuch, das nicht nur mit seinem spannenden Inhalten, sondern auch mit seiner großartigen illustratorischen und grafischen Gestaltung überzeugt. Er stellt uns einen Kontinent vor, dem wir sonst keine weitere Beachtung schenken, der aber gerade aufgrund seines Extrem-Klimas aufregend und spannend ist. Der Autorin gelingt dies großartig umzusetzen und Kinder, aber auch Erwachsene in ihren Bann zu ziehen.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Das große Winterbuch

Autorin: Anita van Saan
Verlag: moses.
ISBN: 978-3-89777-977-8
Seiten: 96 Seiten
Preis: 12,95 €
Alter: ab 8 Jahren

Anita van Saans großes Winterbuch ist jedoch kein Sachbuch, das systematisch und nach Themen sortiert Sachwissen über die kalte Jahreszeit vermittelt. Natürlich tut es das auch, doch Anita van Saan präsentiert jungen Naturfreunden hier ein Buch voller kreativer Anregungen, Experimente, Bastelideen und auch Rezeptvorschläge. Gedanklich kann man das Buch in vier große Themengebiete einteilen: Experimentieren und Entdecken, Tiere im Winter, Pflanzen im Winter, Feste im Winter. Aber eben nur gedankliche, denn das Buch selbst besitzt keine solche Einteilung. Es zeigt lediglich zu Beginn in einem Inhaltsverzeichnis, welches Thema man wo findet.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension


Welches Tier lief denn hier?

Autorin: Svenja Ernsten, Christine Henkel
Verlag: KOSMOS
ISBN: 978-3-440-16032-9
Seiten: 32 Seiten
Preis: 14,99 €
Alter: ab 4 Jahren

Natürlich kann man das ganze Jahr über Tierspuren entdecken, doch dafür muss man ganz genau hinschauen und Geduld haben. Zwei Voraussetzungen, die bei Kindern oftmals nicht gegeben sind. Leichter ist es dagegen, Tierspuren im Schnee zu entdecken und so lenken die Autorinnen ihren Blick auch auf die kalte Jahreszeit. Jetzt sind Wege, Wiesen, Felder und Wälder von Schnee bedeckt und Abdrücke lassen sich viel leichter finden.
Svenja Ernsten und Christine Henkel begeistern junge Naturliebhaber und zeigen, welche heimischen Tiere uns im Wald, auf Wiesen und selbst in der Stadt begegnen. Dabei zeigen sie uns nicht nur Fußspuren, sondrn auch andere Hinterlassenschaften.

Affiliate Links
Bestellen bei oder

Zur Rezension

Die besten Kinderbücher für den Winter