Nachruf: Ferdinand de Cassan gestorben

von Janett Cernohuby | 20. März 2017

Eine traurige Nachricht gibt es für alle Fans von Brettspielen und Spielefesten. Der Erfinder des Wiener Spielefests, Betreiber des Wiener Spielemuseums, einer eigenen Spieleakademie und der Website spielen.at ist am 10.03. 2017 im 68. Lebensjahr verstorben.

Ferdinand de CassanWir haben Ferdinand de Cassan​ über die Jahrer als engagierten Visionär kennengelernt. Er war immer daran interessiert Brettspiele weiter zu verbreiten und hat sich dieser Aufgabe bis zuletzt gewidmet. Unsere Anteilnahme gilt allen Verwandten und Freunden, insbesondere aber seiner Frau Dagmar, die bei so gut wie alle Projekten an seiner Seite war.

http://www.spielen.at/wordpress/

Nachruf: Ferdinand de Cassan gestorben