• Home
  • Kinder
  • Marvel Doodles - Guardians of the Galaxy
Marvel Doodles

Marvel Doodles - Guardians of the Galaxy

von Egmont vgs
Rezension von Stefan Cernohuby | 13. April 2018

Marvel Doodles - Guardians of the Galaxy

Egal um welche Beschäftigung mit einem Thema es auch immer geht, man kann sie stets weiter treiben. Ja, es gibt Malbücher. Ja, es gibt Malbücher für Superhelden. Aber was ist dann das nächste Level? Bei Balloon Egmont sind es Doodles. Was das bedeutet, und was speziell für die „Guardians of the Galaxy“, das wollen wir uns näher ansehen.

Es gibt ernste Superhelden wie Batman oder Captain America, es gibt Spaßvögel wie Spider-Man und Deadpool und es gibt komplette Chaos-Truppen. Na gut, im Marvel-Universum gibt es eigentlich nur eine: die „Guardians of the Galaxy“. Und diese sind – von den Filmen jetzt einmal abgesehen – eigentlich in der Lage, mit ihrem kindlichen Gemüt auch Kinder zu unterhalten. Nichts anderes versucht das Doodles-Heft mit seinem Thema. Was ist ein Doodle-Heft? Das ist leicht erklärt: Es ist eine Mischung aus Ausmalbuch und Mitmachheft. Man hat auf jeder Seite einen vorgegebenen Teil, den man ausmalen kann, und einen, wo man selbst etwas malen soll. Ob das nun die Gedanken von Star-Lord sind, eine Auswahl an Schwertern für Gamora, Groot als Weihnachtsbaum. Hüte für alle, ein gefährliches Monster, ein Käferregen, Drax‘ Puppe und Thanos‘ Gedanken - all das gibt es für die Kinder zu ergänzen.

Es ist natürlich unterschiedlich schwierig, Bilder auszumalen. Aber diese Bilder selbst zu ergänzen, ist nicht ganz so einfach. Hier wird aber die Phantasie angeregt, weil nur angedeutet wird und nicht sklavisch vorgegeben. Wenn man sich aussuchen kann, welche Köstlichkeit Groot auf einer Platte serviert, was Rocket widerliches riecht und welches Alien Star Lord verfolgt, und dieses selbst malen, ist das ein deutlicher Unterschied. Auch wenn die Charaktere optisch nicht unbedingt viel mit den Originalen zu tun haben oder zumindest sehr frei interpretiert sind, haben Kinder schon allein beim Durchblättern großen Spaß. Bei einem Preis von knapp 8 Euro kann man das Werk daher allen Eltern, die keine Scheu davor haben, ihr Kinder mit intergalaktischen Weltenbummlern seltsame Abenteuer erleben zu lassen, nur empfehlen. Wir können auf jeden Fall dazu sagen: Wir sind Groot.

Im neuen Marvel-Doodle „Guardians of the Galaxy”, gibt es vieles, das Spaß für alle Kinder verheißt, die sich für interstellare Vagabunden begeistern können. Star-Lord, Rocket, Gamora, Groot und Drax sind nun definitiv auch für die jüngste Zielgruppe angekommen und begeistern durch ihre frechen Zeichnungen und die vielen Möglichkeiten für Kids.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration: