• Home
  • Kinder
  • Ein spannender Fall für die ABC-Detektive

Ein spannender Fall für die ABC-Detektive

von Christian Tielmann, Dorothea Tust (Illustrator)
Rezension von Janett Cernohuby | 19. Mai 2017

Ein spannender Fall für die ABC-Detektive

Um Kinder zum Lesen zu motivieren, benötigt es nur spannende und unterhaltsame Geschichten, die darüber hinaus nicht zu lang sind. Christian Tielmann hat mit seinem Kinderbuch "Ein spannender Fall für die ABC-Detektive" genau solche Geschichten geschrieben und Dorothea Tust hat die dazugehörigen Illustrationen angefertigt.

Drei spannende Fälle für die ABC-Detektive

In zwei Tagen soll der große Musikwettbewerb an Bellas und Antons Schule stattfinden. Doch als Bellas Lieblingsband in ihren Probenraum gehen, erwartet sie eine böse Überraschung. Ihre Musikinstrumente wurden gestohlen und es gibt sogar einen Erpresserbrief! Nun ist guter Rat teuer.
Eine Woche später besucht ein Zirkus die Stadt. Natürlich wollen Bella und Anton die Vorstellung sehen, ganz besonders die Zaubershow. Doch irgendjemand hat die Zauberutensilien manipuliert, um den großen Magier bloßzustellen und zu vertreiben.
Auch in den Sommerferien können sich Anton und Bella nicht von ihrer Arbeit als Detektive erholen. Denn während eines Besuchs bei ihrem Opa wird dessen Lieblingsbank gestohlen, von der aus er immer die Vögel beobachtet hat. Doch wer klaut eine Bank?

Lesespaß für Erstleser

Kinder zum Lesen zu motivieren, ist nicht immer einfach. Denn Buchstaben zu Wörtern zu verbinden, Wörter zu Sätzen und dann auch noch den Sinn zu erfassen, erfordert Übung. Doch mit spannenden und unterhaltsamen Geschichten sind Kinder sofort bereit, ihre Fertigkeiten zu trainieren. Das können sie bei Christian Tielmanns Erstlesebuch "Ein spannender Fall für die ABC-Detektive" auf jeden Fall tun. Hier werden ihnen drei Geschichten präsentiert, die zwar in sich abgeschlossen sind, aber dennoch ein großes Gesamtbild ergeben. Jede Geschichte für sich ist ein kleines Abenteuer, ein Kriminalfall, bei dem Köpfchen und Beobachtungsgabe gefragt sind. Zum Glück sind Bella und Anton bei ihrer Aufgabe nicht allein. Denn sie haben einen gefiederten Begleiter: Papagei Coco Schnabel. Er hilft den beiden, indem er ihnen den entscheidenden Hinweis zeigt.
Die Geschichten sind angemessen lang, so dass sie nicht nur oberflächliche Erzählungen sind, sondern auch eine bestimmte Tiefe aufweisen. Damit aber Erstleser nicht gleich abgeschreckt werden, ist der Text in mehrere gleichlange Kapitel aufgeteilt. Hinzu kommen ein großes Schriftbild sowie einfache und kurze Sätze. Ein großer Bildanteil lockert zudem den Textfluss auf und gibt das Gefühl, gleich weniger Text lesen zu müssen. Alles zusammen ergibt ein Buch, zu dem Erstleser gerne greifen und das sie mit Begeisterung lesen werden.

"Ein spannender Fall für die ABC-Detektive" sind drei unterhaltsame Kinderkrimis für Leser ab sechs Jahren. Die kurzen, in sich abgeschlossenen Erzählungen laden Kinder dazu ein, ihre Lesefähigkeiten anzuwenden und zu trainieren. Das Buch überzeugt sowohl durch seine Erzählungen, als auch durch sein Layout und wird kleinen Krimifans garantiert gefallen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration: