WAS IST WAS

Der Mars

Antolin Quiz

Aufbruch zum Roten Planeten
von Manfred Baur
Rezension von Stefan Cernohuby | 06. Dezember 2021

Der Mars

Wenn die Erde selbst gerade wieder einmal nicht so einladend erscheint, erhebt man den Kopf und blickt in unendliche Weiten. Oder zu Planeten, die nicht ganz so weit entfernt sind. In den letzten Jahren ist die Erforschung des Mars stark vorangetrieben worden. Immer intelligentere Sonden und Rover landen und machen große Fortschritte bei der Erforschung des Planetennachbarn der Erde. Kein Wunder also, dass im Tessloff Verlag in der Reihe „WAS IST WAS“ der Band „Der Mars – Aufbruch zum Roten Planeten“ erschienen ist.

Vom Aufreger und Kriegstreiber zum Sympathieträger

Als Orson Welles den Mars die Erde angreifen ließ, war den meisten Menschen noch nicht allzu viel vom Roten Planeten bekannt. Manchen war klar, dass er schon seit Tausenden Jahren als Ares oder eben Mars für den Kriegsgott stand. Dementsprechend konnte man schon glauben, dass eine kriegerische Spezies von dort kommen würde, um die Erde zu erobern. Obwohl sich über die Jahrhunderte etliche Menschen mit dem Planeten beschäftigt hatten, stammen die meisten Informationen, die man belegen kann, aus den letzten 50 Jahren. Interessanterweise kommt dem Mars sehr zugute, dass man die Robotik und unbemannte Raumfahrt weiter vorangetrieben hat. Denn dadurch wird der Planet langsam vom Kriegstreiber zum Sympathieträger.

WAS IST WAS Der Mars - Aufbruch zum roten Planten

Kann der Mars von Menschen besiedelt werden?

Warum das? Tatsächlich fehlt es auf der Erde an vielem. An Verständnis für das Klima, an Ressourcen, an Platz. Daher scheint der Mars eine lohnende Alternative zu sein – wenn man sich die Zeit nimmt, um ihn zu einem wohnlicheren Platz zu machen. Denn grundsätzlich ist der Planet momentan noch nicht so gastfreundlich. Eine äußerst dünne Atmosphäre, Sandstürme, reichlich kühle Temperaturen und sehr geringe Wasservorkommen bedeuten Komplikationen, will man sich auf seiner Oberfläche ansiedeln. Verschiedene Sonden und Rover erkunden Orbit, Atmosphäre und Beschaffenheit von Gestein – seit Neuestem gibt es sogar eine Flugdrohne. Und wenn man alle Erkenntnisse zusammennimmt, kann man sich vielleicht sogar auf ein „Ja, aber…“ einigen. Denn selbst wenn man jetzt damit beginnt, an der Umwelt des Mars zu schrauben, würden nötige Veränderungen mehrere Jahrhunderte dauern. Und hinkommen muss man natürlich auch erst einmal. Insofern erzählen einige bekannte Science-Fiction-Reihen durchaus die Wahrheit.

WAS IST WAS Der Mars - Aufbruch zum roten Planten

Der vorliegende „WAS IST WAS“-Band mit der Nummer 144 macht alles richtig. Er zeigt historische Abrisse über die Erforschung des Mars, nähert sich ihm von der popkulturellen Seite, widmet sich den notwendigen technischen Komponenten einer möglichen bemannten Raummission und spinnt den Gedanken gleich weiter. Dabei wird jedoch weder auf Zahlen, Daten und Fakten vergessen, noch auf die Schwierigkeiten, die eine nähere Beschäftigung mit dem Roten Planeten mit sich bringen würden, vergessen. Für alle, die der Weltraum und andere Planeten fasziniert, ist „Der Mars – Aufbruch zum Roten Planeten“ von Manfred Baur beinahe Pflichtlektüre.

Details

  • Autor/-in:
  • Serie:
  • Band:
    144
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    09/2021
  • Umfang:
    48 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    8 Jahre
  • ISBN 13:
    9783788621124
  • Preis:
    12,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Grafik:

Könnte Ihnen auch gefallen: