Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Im Labyrinth der Lügen

von Ute Krause

Rezension von Janett Cernohuby


Im Labyrinth der Lügen
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Historisch
  • Bestellen:

    Die Zeit hält nicht still, die Uhr dreht sich weiter. Was für uns Erwachsene ein Teil unserer Kindheit, ein Abschnitt aus unserem Leben ist, ist für nachfolgende Generationen bereits Stoff aus dem Geschichtsunterricht. Selbst die DDR gehört mittlerweile dazu. Ute Krause siedelt vor diesem Hintergrund ihren spannenden Jugendroman an, der einen kleinen Einblick in jene Zeit gibt.

    Weiterlesen

    Kellerkind

    von Kristien Dieltiens

    Rezension von Janett Cernohuby


    Kellerkind
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Es gibt historische Persönlichkeiten, die auch heute noch ein Rätsel für uns sind und es vermutlich immer bleiben werden. Eine dieser Figuren ist Kaspar Hauser, ein rätselhafter 16-jähriger Findling, der eines Tages in Nürnberg auftauchte, kaum sprechen konnte und gerade einmal seinen Namen wusste. Noch zu seinen Lebzeiten gab es unterschiedliche Spekulationen, wer er sein könnte. Möglicherweise der legitime Erbe der badischen Großherzöge? Für Kristien Dieltens war er auf jeden Fall eine Figur, über die man einen historischen Roman verfassen könne - und das tat die Autorin mit "Kellerkind".

    Weiterlesen

    Johanna

    von Renate Welsh

    Rezension von Janett Cernohuby


    Johanna
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Drama
  • Bestellen:

    Zeitgeschichte für junge Leser spannend und berührend zugleich zu machen, ist eine Kunst die Renate Welsh definitiv beherrscht. Ihr 1979 erschienener und 1980 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichneter Jugendroman "Johanna" ist eines ihrer bekanntesten Werke und wurde nun beim G & G Kinderbuchverlag erneut aufgelegt.

    Weiterlesen

    Jenseits der blauen Grenze

    von Dorit Linke

    Rezension von Janett Cernohuby


    Jenseits der blauen Grenze
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Unglückliche und unzufriedene Menschen gab es in der DDR reichlich. Einige von ihnen arrangierten sich mit ihrem Los, andere konnten dies nicht. Sie sahen in einer Flucht oftmals den einzigen Ausweg für ihre trostlose Situation. Welchen extrem gefährlichen und überaus riskanten Gefahren sie sich dabei aussetzten, ist eigentlich kaum vorstellbar. "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke erzählt von einer Flucht aus der DDR über den Seeweg.

    Weiterlesen

    Sternengreifer

    von Antoinette Lühmann

    Rezension von Janett Cernohuby


    Sternengreifer
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Es gibt Menschen, die sich hohe Ziele stecken. Ziele, die unerreichbar scheinen und die von dem Betroffenen alles abverlangen. So mancher, der nach den Sternen greift, erlebt herbe Rückschläge und Enttäuschungen. Gibt man auf oder kämpft man weiter für seine Träume? Der Protagonist des Jugendromans "Sternengreifer" zählt eher zu letzteren.

    Weiterlesen