Leonie Looping

Das Geheimnis auf dem Balkon & Das Abenteuer am Waldsee

von Cally Stronk, Constanze von Kitzing, Katinka Kultscher (Sprecher)
Rezension von Janett Cernohuby | 20. März 2017

Das Geheimnis auf dem Balkon & Das Abenteuer am Waldsee

Wenngleich immer wieder ein Aufschrei durch Medien geht, der sich gegen die klischeehafte Rollenverteilung - Mädchen mögen Rosa und Glitzer, Jungs dagegen Blau und Autos - ausspricht, bleiben bestimmte Motive dennoch sehr beliebt. Bei Mädchen zählen hier ganz klar Feen und Elfen dazu. Kleine, zierliche Geschöpfe, die über magische Kräfte verfügen. Auf dem Buchmarkt gibt es eine neue Reihe, in der ein ganz normales Mädchen kleine Blumenfeen entdeckt und aufregende Abenteuer mit ihnen erlebt: "Leonie Looping".

Leonie ist sauer. Sie soll die Ferien bei ihrer Oma verbringen. Es ist nicht so, dass Leonie ihre Oma nicht mag, aber Ferien auf dem Balkon? Wie langweilig! Doch da entdeckt sie in einem der Blumentöpfe ein seltsames, kleines Häuschen. Tatsächlich ist es das Häuschen der Schmetterlingselfen Luna und Mücke. Sie schenken Leonie Schrumpferbsen, die das Mädchen für eine bestimmte Zeit ebenfalls in eine Elfe verwandeln. So können sie gemeinsam viele Abenteuer erleben. Leonie lernt fliegen und kann mit Tieren sprechen. Als sie feststellt, dass der Nachbarsjunge Florian ebenfalls die Welt der Elfen kennt, wird es erst so richtig spannend. Denn am Waldsee hat irgendwer unerlaubt seinen Müll abgeladen.

Während im Ravensburger Verlag zwei Erstlesebücher mit Leonie und ihren Elfen erschienen sind, hat der Jumbo Verlag diese in einem Hörbuch vereint. Egal für welches Format man sich entscheidet, in beiden Fällen präsentiert sich den jungen Geschichtenfreundinnen tolle Erzählungen von einem ganz normalen Mädchen und deren zwei Elfen. Klar dass hier Abenteuer und jede Menge Aufregung vorprogrammiert sind. Während sich die erste Geschichte, "Das Geheimnis auf dem Balkon", zunächst auf die Vorstellung der Charaktere konzentriert und ein eher kleines Abenteuer bereit hält, sieht das in der zweiten Geschichte, "Das Abenteuer am Waldsee" ganz anders aus. Hier erlebt Leonie einen ziemlich aufregenden Nachmittag. Dabei lernt sie nicht nur, welche Gefahren abgeladener Müll im Wald für die Tiere bedeutet, sondern auch, dass man nicht vorschnell jemanden für beschuldigen sollte.
Die Geschichten sind geradlinig erzählt und begeistern Mädchen sehr schnell. Neben Elfen werden hier auch weitere, typische Mädchenthemen aufgegriffen: Umweltschutz und Tierliebe. Mit dem Nachbarsjungen Florian kommt dann natürlich auch ein Junge in die Handlung hinzu. Allerdings nicht um Leonie zu ärgern, sondern um sie zu unterstützen und ihr zur Seite zu stehen. Trotzdem bleiben die Geschichten reine Mädchengeschichten.
Gelesen wird das Hörbuch von Katinka Kultscher. Die junge Sprecherin hat bereits einige Produktionen begleitet, darunter "Mein Lotta-Leben", wo sie die Protagonistin spricht, und gesanglich Bettina Göschls Produktionen unterstützt. In Leonie Looping beweist sie einmal mehr ihr Können und liest die beiden Abenteuer stimmungsvoll und spannend vor.

"Leonie Looping" ist eine neue Heldin in den Bücherregalen von jungen Mädchen ab sechs Jahren. Sie bezaubert durch ihre Natur- und Tierliebe sowie den kleinen, zierlichen Freundinnen, die es sich im Blumenkasten auf dem Balkon von Leonies Großmutter gemütlich gemacht haben. Das Hörbuch präsentiert nicht nur die ersten beiden Abenteuer von Leonie, sondern auch eine gelungene Hörbuchproduktion.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Sound: