Bilder suchen - Wörter finden

So viele Tiere

von Sybille Brauer
Rezension von Janett Cernohuby | 12. Januar 2018

So viele Tiere

Mit Bilderwörterbüchern können Kleinkinder auf spielerische Weise wichtige Worte und Begriffe des Alltags lernen. Zu bestimmten Themengebieten werden auf großen Seiten und in wimmeligen Bildern viele Objekte und Dinge zusammengefasst und gezeigt. Eine langjährige und besonders tolle Reihe unter diesen Büchern ist "Bilder suchen - Wörter finden" aus dem Coppenrath Verlag. Zu dieser Familie gesellt sich nun ein weiteres Buch, in großem Format und mit einem beliebten Kinderthema: "So viele Tiere".

Von Haustieren, Waldtieren und sogar exotischen Tieren

Tiere sind für Kinder immer interessant. Mit Neugier beobachten sie diese bei Spaziergängen oder Ausflügen in die Natur. Sie machen Tierlaute nach und lernen darüber auch, die verschiedenen Arten voneinander zu unterschieden. Daher sind auch in Kinderbücher Tiere ein zeitloses und immer wiederkehrendes Motiv.
Sybille Brauer nimmt kleine Bücherfreunde mit in die große Welt der Tiere. Auf 14 Seiten zeigt sie ihnen Tiere in Haus und Garten, auf dem Bauernhof, in Feld und Wiese, am Teich, im Wald, und in der Savanne. Es werden, abgesehen von der Savanne, all jene Tiere gezeigt, die uns auch im Alltag begegnen und die Kinder immer wieder beobachten können. In gewisser Weise trifft dies selbst auf die Savannentiere zu, da diese jederzeit im Zoo angesehen werden können.

Tolles Bilderbuch mit Erfolgskonzept

Das Konzept, dem die Bücher der dieser Reihe folgen, ist simpel, einfach und vermutlich gerade deswegen so erfolgreich. Großformatige Suchbilder zeigen typische Szenen zu den verschiedenen Themen und Lebensräumen. Darin tummeln sich über 100 verschiedene Tiere. Um diese Suchbilder herum ist ein weißer Rand, auf dem die Tiere jeder Doppelseite noch einmal abgebildet und benannt sind. Nun heißt es, diese in den großen Panoramabildern wiederzufinden.
Diese Bilder sind wunderbar realistisch gezeichnet. Das trifft sowohl auf die Kulisse, als auch auf die Tiere selbst zu. So erfahren Kinder nicht nur die richtigen Bezeichnungen, sondern sehen auch gleich den jeweiligen Lebensraum.
Mit diesem Buch können Kleinkinder ab 18 Monaten in der Tat "so viele Tiere" entdecken, betrachten und kennenlernen. Das Buch lässt Gespräche entstehen, in denen Eltern ihnen erklären werden, welche Laute diese Tiere machen. Kinder wiederum werden versuchen, sie sofort nachzuahmen. Der Wortschatz wird erweitert, wenn Kinder selbst beginnen, die Tiere zu benennen. Man kann ihnen aber ebenso in kleinen Geschichten erzählen, wie diese Tiere leben und welche Bedeutung sie für uns haben. So wird aus dem tollen Bilderwörterbuch auch gleich ein Bildersachbuch.
Das Buch ist für kleine Bücherwürmer ab achtzehn Monaten gestaltet. In diesem Alter beginnen sie, die Welt bewusst zu entdecken, wahrzunehmen und saugen alles wissbegierig in sich auf. Dieses Bildwörterbuch unterstützt sie dabei sehr gut.

"Bilder suchen - Wörter finden: So viele Tiere" ist ein weiterer toller Band der erfolgreichen Kinderbuchreihe von Coppenrath. Mit zeitlosen, tollen Illustrationen können Kleinkinder in diesem Buch über 100 Tiere entdecken, betrachten und bestaunen. Die großformatigen Suchbilder laden zum immer wieder betrachten ein und bereiten großen Bilderbuchspaß.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration: